zum 100sten        Biografisches        Musik       Compact Disks        News        Presse        Kontakt    

Notenblatt Felicitas Kukuck





Leben und Werk

der Komponistin Felicitas Kukuck [1914 - 2001]
in Schrift, Bild und Ton.

        





CD-Edition zum 100sten Geburtstag


Die CDs "Du hast es mir angetan" und "Fantasien Tänze Zaubersprüche" wurden aus Anlass des 100. Geburtstags von Felicitas Kukuck eingespielt. Ergänzend zur Chormusik von Felicitas Kukuck präsentieren die beiden Alben bekannte und bisher unbekannte Kammermusik, Solostücke und Klavierlieder der Komponistin.

Die Auswahl bringt über sechs Jahrzehnte Komponieren zu Gehör: von Klaviervariationen der jungen Studentin Paul Hindemiths aus dem Jahre 1937 bis hin zu Miniaturen für Sopran und Klavier, die sie im Jahre 2000, wenige Monate vor ihrem Tod schrieb. Einige Stücke wurden bereits zu Lebzeiten veröffentlicht, etliche aus dem Nachlass, weitere Veröffentlichungen sind in Vorbereitung.

» weiter...

auf NDR Kultur

Sonntag, 15. Februar 2015, 19:15 bis 20:00 Uhr
NDR Kultur: CD-Neuheiten

Philipp Cavert stellt die CDs "Du hast es mir angetan" und
"Fantasien Tänze Zaubersprüche" vor.
Gast im Studio: Margret Johannsen

» zum Nachhören

Felicitas Kukuck in concert


Sonntag, 27. November 2016, 10.00 Uhr
'Mariae Verkündigung' im Gottesdienst
Ev.-luth. Kirche am Markt in Hamburg-Blankenese

Am 1. Advent erklingt in der Blankeneser Kirche am Markt „Mariae Verkündigung“ von Felicitas Kukuck. In einem Interview mit dem Kollegen Alexander Strauch für die Zeitschrift „Lied & Chor” gefragt, welches ihrer Werke sie für das schönste hält, antwortete die Komponistin spontan: „meine doppelchörige Motette ‚Mariae Verkündigung’”. 1951 hob Gottfried Wolters das Werk mit dem Norddeutschen Singkreis in Hamburg aus der Taufe. Ihm liegt das Lukas-Evangelium in der Übertragung Martin Luthers zugrunde. Achtstimmig, sich selbst ins Wort fallend und seine Botschaft von Stimme zu Stimme verstärkend, verheißt der Engel Gabriel der Jungfrau Maria die Geburt ihres Sohnes, den sie Jesus heißen wird. Es singt der Singkreis Felicitas Kukuck, verstärkt von drei Sängerinnen und Sängern aus Blankenese und geleitet von Eberhard Hasenfratz.

 



© Erbengemeinschaft Felicitas Kukuck // s. Impressum